L’Après-midi d’un faune

Wiener Festwochen 2020
In Kooperation mit
czirp czirp – experimental and sonic arts

Vorraussichtlich am 6. Juni 2020, 14:00-20:00

Alexander Zehetbauer (USA/AT), Synchronschwimmer*innen Queer2O (Intl.) und mehr N.N.

Theresienbad, Hufelandgasse 3, 1120 Wien Meidling

L’APRÈS-MIDI D’UN FAUNE (Nachmittag eines Faun)

Im städtischen Theresienbad interpretieren wir das bedeutende musikalisch-performative Werk der Moderne L’Après-midi d’un faune neu. Den Faun als verspieltes, vom Eros verlocktes Mischwesen greifen wir auf, um seinen Mythos durch die Invertierung von Geschlechterrollen und die Betonung von Prozessen des Tier-Seins – einer feministischen und ökologischen Affirmation folgend – zu erneuern. Nach dem Motto making kin (Donna Haraway) soll damit das ökologische Bewusstsein mit allen Lebewesen auf der Erde geweckt werden.